Herzlich Willkommen bei der Kindertagesstätte Pusteblume

Unser Konzept


In unserer "Pusteblume" haben wir eine Krippengruppe und zwei Kindergartengruppen.

Unsere Kleinsten in der Krippe werden ausschließlich von Fachpersonal mit der Zusatzausbildung "Fachpädagogin für frühkindliche Bildung" betreut, die zusätzlich wie auch die Erzieherinnen der Kindergartengruppen über die zweijährige Fort- und Weiterbildung des bayerischen Landesverband für evangelische Kindertageseinrichtungen "Sprachentwicklung" qualifiziert sind.

"Spracherwerb ist eine Schlüsselqualifikation und sie ist eine wesentliche Vorraussetzung für schulischen und beruflichen Erfolg, für eine volle Teilhabe am gesellschaftlich-kulturellen Leben." (Bayer. Bildungs- u. Erziehungsplan)

Wir setzen bei der Individualität des einzelnen Kindes an, damit sich das Kind zu einer eigenständigen Persönlichkeit entwickeln kann. Wir möchten, dass das Kind Vertrauen in seine Umwelt gewinnt und Geborgenheit erfährt. Eine familienähnliche Situation auch in der Krippe herzustellen, liegt uns daher sehr am Herzen. Unsere Aufgabe ist es, begleitend und unterstützend zu sein, wie auch eine angenehme und angstfreie Atmosphäre zu schaffen, in der sich das Kind wohlfühlen und sich dadurch frei entfalten kann. In unserer täglichen Arbeit vermitteln wir den Kindern christliche Werte.

Unser Bild vom Kind

"Kinder sollen frühzeitig lernen wie man lernt.

Kernziel ist, das Bewusstsein der Kinder für ihre Lernprozesse zu schärfen, das heißt Kinder sollen bewusst erleben, dass sie lernen und wie sie es gelernt haben (Bayer. Bildungs- und Erziehungsplan)

Wir wollen für unsere Kinder eine lernanregende Atmosphäre schaffen, die die Kinder motiviert und anregt. Lernangebote werden so attraktiv gestaltet, dass sie bei den Kindern Lust und Neugier am Lernen wecken. Die Ideen der Kinder werden aufgenommen und gehört, Fragen, Wünsche und Träume finden Zeit und Raum. Wichtig ist, die Stärken der Kinder zu stärken und die Schwächen zu schwächen. Projekte bieten uns einen idealen Rahmen dafür, alle Basiskompetenzen zugleich anzusprechen und ihre Entwicklung durch bereichsübergreifende Bildungsprozesse zu unterstützen. Der fortwährende Wechsel von Methoden wie z.B. Diskussion, Besichtigung, Buchbetrachtungen, Experimenten, Bastelarbeiten, Malen usw. im Projektverlauf führt zu einem immer tieferen Eindringen in das Thema.

Nur schwer kann man die umfassende Erziehungsarbeit, die wir immer partnerschaftlich mit Ihnen zusammen gestalten wollen, in kurze Worte fassen.

Deshalb ist uns der persönliche Kontakt zu Ihnen wichtig! Sprechen Sie uns an, fragen Sie uns "Löcher in den Bauch" und kommen Sie zum "Schauen" in unsere Einrichtung. Und: Bringen Sie Ihr Kind zum "Anschauen" mit, denn schließlich ist es für Ihr Kind ein neuer und aufregender erster kleiner Schritt in die Selbständigkeit.

Unsere Stärken liegen in der unfassenden Betreuung. "Inklusion" ist hier das Stichwort. So bieten wir auch Integrativplätze an für Kinder mit höherem Förderbedarf. Wir arbeiten eng mit der Frühförderung in Fürth zusammen.

Gerne machen wir mit Ihnen einen persönlichen Gesprächs- und Besichtigungstermin aus.

Wir freuen uns auf Sie!